Anwendungs-Beispiele von energyControl

zurück zur Übersicht

Verbrauch erfassen

Will man rationell und effizient die Energiekosten senken, so muss man als erstes herausfinden, wo die meiste Energie verbraucht wird, denn dort bringen Energiesparmaßnahmen in der Regel am meisten. Dazu werden die relevanten Zählerstände regelmäßig erfasst und in einer Datenbank gespeichert. Wenn ausreichend viele Daten vorliegen, können diese über die Auswertungsfunktionen von energyControl analysiert werden.

Verbrauch auswerten

Mit der Auswertungsfunktion von energyControl sieht man schnell, in welchen Bereichen große Verbräuche auftreten. Auch wenn ein Verbrauch auffällig ansteigt, kann man dies im Vergleich mit den vorangegangenen Messwerten erkennen und auf die Anomalie reagieren. In den meisten Fällen sieht man bereits aus dieser Analyse, wo man sinnvollerweise die ersten Maßnahmen setzen wird.

Energiesparmaßnahmen evaluieren

Hat man Maßnahmen zur Einsparung von Energie oder anderen Ressourcen gesetzt, so will man natürlich auch wissen, was sie gebracht haben. Mit der Auswertungsfunktion von energyControl kann man die neueren Verbrauchsdaten mit denen früherer Zeiträume vergleichen und sieht so, was die entsprechenden Maßnahmen gebracht haben.
Eine weitere Möglichkeit ist die Übertragung der Daten in ein spezielles Berichtsprogramm wie z.B. EBO (Energiebericht Online), mit dem die Ergebnisse in verdichteter und standardisierter Form für einen Bericht z.B. an die Entscheidungsgremien aufbereitet werden können.

zurück zur Übersicht